Metall Lasersintern (MLS)

Metall-Prototypen mit Lasersinter-Technologie.
Sie benötigen Prototypen für mechanische Komponenten und Baugruppen, die später im Druckgussverfahrenn in Serie gehen? Ob Saugflansch, Druckregler oder bewegliches Scharnier: Wenn Sie bis zu fünf Prototypen kostengünstig und schnell benötigen, sind werkzeuglose Fertigungsverfahren eine gute Wahl.

Metall Lasersintern ist ein Rapid Prototyping Verfahren. Es wird genutzt zur Herstellung metallischer Funktionsprototypen bei Stückzahlen zwischen 1 und 5. Das Einzelstück wird dabei direkt aus den 3D-Volumendaten durch Aufschmelzen und Verfestigen von Metallpulver durch einen Laserstrahl im Schichtaufbau-Verfahren hergestellt. Die Schichtdicke liegt je nach Werkstoff zwischen 20 und 100 µ. Durch diesen generativen Laser-Sinter-Prozess können verschiedene Bauteile mit beliebig komplexer Geometrie im Bauraum hergestellt werden.

Das werkzeuglose Verfahren ist besonders für Prototypen aus Metall, die eine mittlere bis hohe Genauigkeit benötigen und über eine komplexe Geometrie verfügen, zu empfehlen. Kostenintensive Gussformen mit Formeinsätzen und Kühlkanälen oder aufwändige Fräsbahnprogrammierungen, wie es bei CNC-gefrästen Prototypen der Fall ist, können hier entfallen.

Vorteile der Lasersintern-Technik (3D Metallschmelzen) im Überblick:

  • hohe mechanische und thermische Festigkeit
  • Funktionsprototypen mit sehr kurzen Fertigungszeiten
  • Herstellung von Einzelteilen bis hin zu Baugruppen
  • komplexe Geometrien umsetzbar
  • Mittlere bis hohe Genauigkeit
  • Gute Oberflächenqualität (Restporenanteil bei ca. 3-5 Prozent, durch Wärmebehandlung und Polieren zu verbessern)
  • Keine Stützgeometrie erforderlich
  • Einfache und schnelle Änderungen am Bauteil möglich


Nutzen Sie die Erfahrung von G.W.P. bei der Fertigung hochwertiger MLS-Prototypen – Sie sparen Kosten und Zeit!

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK