Beizen von Metalloberflächen

in Verbindung mit Ihrem Projekt: Prototypen, Komponenten, Baugruppen, Gehäuse.

Beim Beizen werden Oxidschichten mittels säurehaltiger Lösungen in einem Ätzprozess aus der Metalloberfläche herausgelöst. Beim elektrolytischen Beizen wird dieser Prozess durch galvanische Prozesse unterstützt.

Anwendungen
Wir nutzen das Beizen bei Stahl für das schonende Entfernen von Zunder und die Verbesserung des Haftgrundes für nachfolgende Beschichtungen oder Klebeverbindungen. Das Beizen von Messingoberflächen wird außerdem zur Mattierung und, in Kombination mit einer Färbelösung, zum Blaubeizen eingesetzt. Bei galvanischen Oberflächen wird Beizen zur vorbereitenden Aktivierung der Oberfläche genutzt. Wir beizen Metalloberflächen im Tauchbeizverfahren.

Vorteile und Einsatz

  • Stahl, Edelstahl, Messing
  • Verbesserter Haftgrund
  • Zur Oberflächenmattierung und Reflexionsminderung
  • Zum chemischen Färben
  • Einsatz für Maschinenbau, Optische Industrie, u.a.

 

KONTAKT
Klären Sie gern erste Fragen einfach telefonisch ab! Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Email. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und helfen Ihnen bei Ihrem Projekt gern weiter.

So erreichen Sie uns:

Telefon:  +49 3328 - 33066-0
Telefax:  +49 3328 - 33066-10
E-Mail:    info@gwp-ag.de

Sie benötigen ein individuelles Angebot oder weitere Informationen zu unseren Fertigungsdienstleistungen? Nutzen Sie unser Anfrageformular, hier können Sie Ihre technischen Eckdaten hochladen und erhalten schnellst möglich eine Rückmeldung von uns.
zur Anfrage


siehe auch:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK