Neuer Aufsichtsrat bei Fertigungsdienstleister | 16. Oktober 2012

Auf der letzten Hauptversammlung in Potsdam wurden zwei neue Aufsichtsratsmitglieder bestellt.

Mit Thomas Knappworst und Dr. Hans-Gerd Löhmannsröben profitiert die G.W.P. AG vom unterschiedlichen Knowhow zweier gestandener Persönlichkeiten: „Thomas Knappworst ist Gründer und Mitinhaber der in Potsdam ansässigen Steuerberatungsgesellschaft Knappworst & Partner und unter anderem Kuratoriumsmitglied des Industrieclubs Potsdam“, so Rocco Weyers, Vorstandsmitglied des Berliner Fertigungsdienstleisters. Herr Knappworst wurde im Anschluss an die Hauptversammlung zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt.

Ebenfalls neu im Aufsichtsrat ist Prof. Dr. Hans-Gerd Löhmannsröben. Der Professor für Physikalische Chemie an der Universität Potsdam und Wissensbotschafter des Landes Brandenburg initiierte gemeinsam mit anderen Wissenschaftlern der Universität und des Leibniz-Instituts für Astrophysik Potsdam 2008 das Zentrum für Innovationskompetenz innoFSPEC (innovative faseroptische Spektroskopie und Sensorik), deren Schwerpunkt die Förderung wettbewerbsfähiger Spitzenforschung im Bereich Optik ist.

Prof. Dr. Hans-Gerd Löhmannsröben folgt gemeinsam mit Thomas Knappworst den Mitgliedern Professor Dr. Artur Friedrich und Stefan Ansgar Strewe, die ihre Ämter im Gremium nach zehn Jahren erfolgreicher Tätigkeit niedergelegt hatten.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK